Witten, 18. Okt: SALON zur Sozialen Kunst

Thema: Wer bist Du? Wer bin ich?

Parzival als Kämpfer um das Du?

Vor dem Hintergrund des Mythos wollen wir den Begegnungsraum bewegen.

Welches Bild haben wir vom „Du“ und wer bin ich im „Du“?

Durch den Abend führen die Sozialkünstler in Ausbildung, Beáta Nagy und Hans-Ulrich Ender von der PROJEKTFABRIK gGmbH.

Der Veranstalter ist DIE SCHULE der Sozialen Kunst, das Aus- und Fortbildungszentrum der PROJEKTFABRIK gGmbH mit Sitz in Witten unter Mitarbeit des Ausbildungsgangs zur Sozialen Kunst.

Einlass ab 18:00 Uhr, Außenperformance ab 18:30 Uhr

Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Die SCHULE der Sozialen Kunst (ehem. Café Leye), Bahnhofstr. 13, 58452 Witten

Keine Kommentare

Zu Beitrag können momentan keine Kommentare geschrieben werden.