05. April 2019: Dantons Tod – Georg Büchner

Dantons Tod
Georg Büchner

Premiere der Sozialkünstler Witten

Die Französische Revolution war eine gewaltige Erschütterung der alten Herrschaftsverhältnisse in Europa und leitete den Prozess der Demokratisierung als Aufbruch in die Selbstbestimmung ein.

Die letzten zwei Jahrhunderte zeigten den Kampf und die Widerstände gegen diesen Prozess. Georg Büchner hat in seinem Drama im Bild des Scheiterns dieser Revolution nach den Ursachen der Widerstände gesucht.

Die Gruppe der Sozialkünstler in Witten spielten dieses Drama als Erforschung der Impulse und Hemmnisse der Selbstermächtigung.

Regie führten: Hans-Ulrich Ender, Beáta Nagy
Premiere war am: Freitag, den 5. April um 20.00 Uhr

Eine weitere Aufführung wurde gezeigt am:
Samstag, den 6. April um 20.00 und zur „Mitternachtsaufführung“ um 23.00 Uhr

Keine Kommentare

Zu Beitrag können momentan keine Kommentare geschrieben werden.