Bühne frei für die Verbreitung sozialer Kunst in Europa

10/03/2020

Bühne frei für die Verbreitung sozialer Kunst in Europa

Auf los geht´s los! Nachdem wir uns bereits im November 2019 für das Kick-off des Projektes in Witten getroffen hatten, fand letzte Woche ein intensives fünftägiges Training mit dem ArtE-Projektteam in der Projektfabrik in Witten statt. Hier haben wir uns intensiv damit beschäftigt, wie der JobAct-Ansatz in Spanien und Portugal adaptiert werden kann und wie Verbreitungs- und Evaluationsstrategien aussehen könnten. Außerdem wurden im Hinblick auf das Herzstück unseres Projektes – die Pilotprojekte – alle Partnerorganisationen mit dem nötigen Know-How für die Initialisierung und Durchführung der Pilotprojekte ausgestattet. Um auch die Kunst nicht zu kurz kommen zu lassen und die Kreativität zu steigern, haben wir – ganz im Sinne der sozialen Kunst – das Training mit Theaterübungen aufgelockert. Neben vielen kreativen und schönen Momenten war unser Highlight der Woche aber definitiv die Einladung des FREDERICK-Ensembles zu ihrem Mittagstisch: Hierfür noch einmal ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten!

Setting the stage for the dissemination of social art in Europe

ArtE has begun! After we had already met in November 2019 for the kick-off in Witten, an intensive five-day training session with the ArtE project team took place last week at the Projektfabrik in Witten. Here, we intensively dealt with how the JobAct approach can be adapted in Spain and Portugal and what dissemination and evaluation strategies could look like. Furthermore, with regard to the core of our project – the pilot projects – all partner organisations were provided with the necessary know-how for the initialisation and implementation of the pilot projects. In order not to neglect the arts and to increase creativity, we have – in keeping with the spirit of social art – loosened up the training with theatre exercises. Besides many creative and beautiful moments, our highlight of the week was definitely the invitation of the FREDERICK-Ensemble to their lunch table: For this, once again, a heartfelt thank you to all participants!

Keine Kommentare

Zu Beitrag können momentan keine Kommentare geschrieben werden.